Samadhi bezeichnet einen Bewusstseinszustand, der über Wachheit, Träumen und Tiefschlaf hinausgeht und in dem das diskursive Denken aufhört. Es wird als ein völliges Aufgehen in Objekt und Handlung beschrieben.

„Auf dem Sattel kein Mensch, unter dem Sattel kein Pferd.“

鞍上無人鞍下無馬 – Anjô hito naku, anka uma nashi – bedeutet „Auf dem Sattel kein Mensch, unter dem Sattel kein Pferd.“
Die beiden bilden eine Einheit, nicht einmal der Sattel trennt sie. Dieser Zustand stellt sich vielleicht ein, wenn sie 10.000 Stunden Übung miteinander haben.
Quelle „The Zen Forest“

Ein Wegbeleiter fragte mich „Wann kombinierst Du endlich Reiterei mit segeln, Meditation und Shakuhachi…“ – Meine Antwort: „Wenn ich im Lotto gewinne. …dann mache ich auch noch Fotos davon und schreibe ein Buch über Lebensweisheiten. Wäre mir eine große Freude – Samadhi – Satori – AntaiDo“

Samadhi - #einfachgutreiten

Samadhi – #einfachgutreiten

Am Morgen danach, wurde mir die Tiefe, dieser Frage und Antwort noch bewusster.
Was ist die Essenz die darin steckt?
Was das Wesentliche, was die Dinge verbindet.
In welchen Momenten empfinden wir größtes Glück?

Samadhi - #einfachgutreiten

Samadhi – #einfachgutreiten

Mahakashyapa war der einzige, der den Buddha damals verstand.

Wenn wir die Meditation als Teil unseres Lebens wählen und regelmäßig praktizieren, dann verbinden sie die verschiedenen Aktivitäten auch auf den Ebenen Körper, Geist und Seele. Die Meditation, bringt Ruhe und Gelassenheit in unser Leben, doch Gedanken kommen und gehen und somit auch die Aktivitäten, die uns durch unseren Alltag begleiten. Beim Reiten übe ich viele Dinge gleichzeitig und doch kann ich bei jeder Reitstunde mich nur auf wenige Dinge genau fokussieren. Doch die anderen Dinge darf ich dabei auch nicht völlig vernachlässigen. Erst wenn uns Aktivitäten in Fleisch und Blut übergegangen sind, können wir davon sprechen, dass der Reiter eine Einheit mit Sattel, Pferd und Natur geworden ist.

In welchen Momenten empfinden wir großes Glück?

Meist empfinden wir Glück, wenn wir im Flow sind. Wenn wir nicht mehr über die einzelnen Dinge nachdenken müssen, sondern den Augenblick vollkommen genießen können. Dieser Zustand wir im ZEN als Samadhi bezeichnet.

 

Samadhi - #einfachgutreiten

Samadhi – #einfachgutreiten

AntaiDo – Der Weg zu Frieden und Gesundheit

AntaiDo

_____________________________________________

Copyright Photo: Riadh Schweitzer
https://www.henningdaude.de/

Impressionen des Kurses in der Reitschule Brand
https://www.henningdaude.de/rueckblick/letzter-teil-der-brandenburg-tour-bei-der-reitschule-brand/